Autoren Collage 2019 hellAnis Hamdoun, Nora Haakh, Tobias Herzberg
© privat, privat, Tanja Dorendorf

Debatte

Zum postmigrantischen Theater und seiner Strahlkraft

April 2019. Mehr Frauen in die Leitungsebenen, mehr PoC in die Schauspiel-Ensembles, neue Stoffe auf der Bühne. . Dass die Türen sich dafür öffnen, war ein Ziel des postmigrantischen Theaters. Der Begriff wurde vor zehn Jahren von Shermin Langhoff am Berliner Ballhaus Naunynstraße geprägt – und hat Spuren hinterlassen, strukturelle und ästhetische. Darüber sprachen wir mit den Theatermacher*innen Nora Haakh, Anis Hamdoun und Tobias Herzberg im Interview.